Licht & Wärme

Die Sonne steht für jene kosmische Realität, die bei der Betrachtung der Verhältnisse des Lebens auf der Erde gegenwärtig so leicht vergessen wird. Der Mensch fühlt sich so sehr irdisch, dass der Bezug zum Kosmos und damit zu mehr seelisch-geistigen Realitäten fast gänzlich aus dem Bewusstsein und der Wahrnehmung schwindet. Die Natur und auch das Menschsein erhalten ihre Erklärung damit fast ausschließlich aus den physischen Bedingungen der Erde.

 

Aber alle irdische Entfaltung benötigt jenen kosmischen Strom von Licht und Wärme, (und dies nicht nur in der physikalisch messbaren Quantität), so dass weder die Natur, noch die Schönheit ohne diesen außerirdischen, eben kosmischen, Aspekt wirklich verstanden werden können. In diesem Sinne stehen die Sonne und die Qualitäten Licht und Wärme, welche das Leben - und für den Menschen auch überhaupt erst eine Betrachtung der Welt - ermöglichen, sehr zentral.

 

Neben dieser wesentlichen Stellung der Sonne kommt in der Ausgestaltung der so vielfältigen Lebensformen in der Natur und auch im Menschen, dem gesamten Sternenraum eine große Bedeutung zu, so daß eben der Begriff "kosmisch" sehr geeignet erscheint.

 

Eine wachsende Erkenntnis und Empfindung gerade auch für die größeren, kosmischen Zusammenhänge, die mit seelisch-geistigen Realitäten und damit mit der Schönheit in Beziehung stehen, erscheint uns daher so wichtig.